top of page

Europäisches Patent

Hands in the Soil

Seit 2019 wurden den Geschäftsführern Elmar Buder und Prof. Dr. Martin Heinisch vom Europäischen Patentamt ein Patent für ihr Lösungskonzept für nachhaltigen Pflanzenanbau gewährt (Patent EP 3205637).

Nachdem sie diese Technologie 10 Jahre lang erforscht und entwickelt hatten, um das volle Potenzial der Pflanzen auszuschöpfen, haben sie ein großes Problem in der Landwirtschaft festgestellt: die Unterversorgung mit Spurenelementen. Dies war der Grund dafür, einen Weg zu finden, der die Pflanzen mit optimal assimilierbaren Spurenelementen versorgt.

Ihre Idee: ein metallnanopartikelhaltiges, wässriges Düngemittel.

Während der Jahre, in denen diese Technologie perfektioniert wurde, haben sie herausgefunden, wie gut sie für die Pflanzen funktioniert. Die Produktionserträge sind optimal und die Qualität der Früchte ist am besten, wenn Pflanzen diese Verbindungen zur Verfügung haben. Erfahrungen zeigen sogar, dass diese gut genährten Pflanzen keine Pflanzenschutzmittel mehr benötigen. Aus diesem Grund bezeichnen diese Erfinder diese Technologie als den Weg in eine nachhaltige Landwirtschaft.

Pflanzen und Agrarprodukte unter perfekten Bedingungen, sowie das Vorhandensein weniger Rückstände in der Ernte sind nicht die einzigen Vorteile bei der Verwendung dieses Konzepts. Die Einsparungen bei der Verwendung dieser Düngemittel kommen den Landwirten - wirtschaftlich gesehen - und der Umwelt zugute, da diese Produkte aufgrund der Beschaffenheit im Vergleich zu herkömmlichen Düngemitteln mit Spurenelementen deutlich weniger Material verbrauchen.

Die von der B + H Solutions GmbH entwickelten Produkte basieren auf dieser patentierten Idee und wir helfen Ihnen gerne, Ihre Ziele mit unseren Lösungen zu erreichen.

Weitere Informationen zum Europäischen Patent finden Sie hier

bottom of page